Was ist los ?

Hier schreibt Anatol.

Endlich ist es mir gelungen, ihren Zugang zum Blog zu knacken, so dass ich eine Nachricht an meine zahlreichen, geliebten Fans hinterlassen kann!

Was ist hier im Blog los? Seit Wochen kein Beitrag – obwohl ich bitte, bettle und sogar bereits Streik angedroht habe. Gestern habe ich betont abfällig geäußert, dass ihr wohl die Ideen ausgegangen seien und sie deshalb nicht mehr schreibe! Ich hatte gehofft, ihren Ehrgeiz damit anzustacheln … aber: Fehlanzeige!

Sie scheint seit Monaten auf ihrer Arbeit „überlastet“ zu sein. „Burnout-Risiko“ und ähnliche hochtrabende Sachen höre ich, wenn sie mit Kollegen und Freunden spricht. Neumodischer Firlefanz, wenn Ihr mich fragt! Ihr einziges Problem besteht darin, alles perfekt machen zu wollen – auch wenn das gar nicht geht. Sie hat Arbeit für zwei: deshalb hat sie ihren Arbeitstag um fast vier Stunden ausgedehnt. Sie haut um 7 Uhr ab und ist vor 20 Uhr selten zu Hause.

So kann es einfach nicht weitergehen. Der Blog leidet schließlich darunter!

Was mich am meisten ärgert, ist, dass man sie kaum noch ernähren kann. Morgens hat sie oft keine Zeit fürs Frühstück – immerhin nimmt sie noch ein paar Apfelstückchen an. Im Büro isst sie dann Brötchen. Mittags – das weiss ich von Edouard, der dort in der Kantine jobbt – isst sie Pommes mit Ketch-Up: ich könnte an die Decke gehen vor Wut! Am Nachmittag kauft sie sich Schokoriegel am Büdchen, und Abends will sie nichts anderes als ein Scheibchen trockenes Brot.

Diese Person bringt mich zur Weißglut!

Elie, Edouard und ich arbeiten daran, ihren Computer bei der Arbeit zu hacken. Wir wissen, dass es dort eine betriebsinterne Ferien-Software gibt, in der man seinen Urlaub eingibt, damit der Chef ihn genehmigen kann. Sie hat selbstverständlich seit letztem Sommer überhaupt keinen Urlaub genommen. Das wird sich aber jetzt ändern.

Sobald wir die Zugangsdaten haben, tragen wir nämlich dort 4 Wochen Urlaub ein! Wir knabbern zwar noch etwas an der Firewall, aber da kommen wir durch.

Sobald wir es geschafft haben, melden wir uns.

Liebe Fans, bis bald!

Advertisements
Follow Anatols Abenteuer on WordPress.com

Comments

    • majorneryz says

      Psst! Hier schreibt wieder Anatol. Sie ist weg zur Arbeit – wir sind in ihrem Computer drin und versuchen, in ihr Arbeitsnetzwerk reinzukommen. Drückt mal die Daumen, dass wir nicht von der Informatik da erwischt werden!

      • says

        IchtippealsoDaumenunddarumohneAbstand.VielGlückbeider
        Mission,siescheintdringednotwendig.Siewirdeseuchdanken,
        sobaldsieendlichZeitdafürhat.NebstKleiderschränkenkann
        manauchdasBerufslebenundZeitmanagementausmisten,
        vielleichtmagsiedasmalversuchen.
        VielGlückundallesLiebe!

      • majorneryz says

        Genau so machen wir es 🙂 Das Berufsleben gehört da dringend ausgemistet! Liebe Grüße von Anatol

  1. majorneryz says

    Wir sind DRIN!!! Schon bald wird sie Ferien haben – das garantieren wir.
    Bis bald!
    Euer Anatol

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s