65. Kapitel – Schreibprobleme

Was ist los mit dem Blog? Wieso kommen keine neuen Beiträge? Ist die Schreibblockade, die sich bisher nur auf meine Novelle beschränkte, nun auch auf den Blog übergegangen?

Nein, so ist es zum Glück nicht. Seit einigen Wochen habe ich eine sehr hartnäckige Sehnenscheidenentzündung im rechten Arm; teilweise konnte ich sogar gar nicht schreiben, auch bei der Arbeit nicht.

Deshalb muss ich mich schonen, damit es dem Arm bald besser geht.

Anatol hat bereits eine Handgelenksschiene (eine sogenannte Orthese) beschafft und mir vorhin Kühlelemente auf den Arm gelegt. Das lindert etwas.

Nachher muss ich diese Schiene mal länger tragen – schreiben ist damit mühsam. Anatol will eigentlich, dass ich im Moment gar nichts schreibe.

Aber wir melden uns bald wieder!

IMG_2642

 

Advertisements
Follow Anatols Abenteuer on WordPress.com

Comments

  1. says

    Oh ja, das kenne ich – wenn das Schreiben mal exzessiver wird… Allerdings kam ich nicht bis zu der Schiene (nur bis zu den Salben), weil vorher Augen und Kopf zu brummen begannen. Spätestens dann setze ich mein Level runter. Die maulende Triage dankt es mit zügiger Erholung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s